www.hoess-berge.de www.hoess-berge.de
Hagenbachklamm  (Höhe: 370m)

Neujahrswanderung im Wienerwald


Region: Wienerwald
Charakter: leichte Wanderung, teilweise auf Holzstegen
Ausgangspunkt: Kirchplatz St. Andrä-Wördern (Höhe 195m, GPS: N48 19.281 E16 12.403)
Gehzeit: 2:15 Stunden
  Hinweg Greifvogelstation 1:00 Stunde, Gasthof Hauser in Unterkirchbach 15 Minuten
Rückweg: Greifvogelstation 15 Minuten, Schillerin 15 Minuten, Wördern 30 Minuten
Gesamtdauer inkl. Pausen: 4:35 Stunden
Höhenunterschied: 205m
Einkehrmöglichkeit: Gasthof Hauser in Unterkirchbach
Wanderbeschreibung: Unsere erste Wanderung zu Beginn des Jahres 2009 sollte eher eine leichte Tour werden. So entschlossen wir uns spontan zu Bekannten nach Wien zu fahren und eine Neujahrstour im nahen Wienerwald zu machen. Entlang der Donau erreichten wir unseren Treffpunkt in Wördern, den Kirchenplatz vor St. Andrä. Von dort führte uns Helge entlang der B14 zum Eingang der Hagenbachklamm hoch. Der Weg verlief weiter entlang des vereisten Baches, teils auf Holzbrücken durch das romantische Tal. Wir folgten den Schildern Greifvogelstation zu einem Rastplatz, wo wir unsere erste Pause machen. Jeder von uns hatte eine Kleinigkeit zu essen dabei. Dabei schauten uns aus dem nahen Vogelkäfig einige neugierige Geier zu. Beim Weiterweg nach Unterkirchbach kamen wir am Ende eines der vielen Planetenwege an, wo der Pluto mit einem Durchmesser von 1,6mm aufwartete. Kurz danach waren wir am Gasthof Hauser angekommen. Der Wirt verkostete uns dort mit seinen guten Essenspezialitäten. Nach der Stärkung ging es zur Greifvogelstation zurück, wo wir zu Beginn des Waldes in den linksseitigen Weg abzweigten. Wir folgten den Markierungen zu Schillerin hoch, mit 370m der höchsten Punkt unserer Wanderung. Mit leichtem Gefälle verlief der Rückweg nach Wördern, wo wir unseren Ausgangspunkt wieder erreichten.
Hagenbachklamm
vereister Hagenbach
  Hagenbachklamm, wartende Geier in der Greifvogelstation
Wartende Geier in der Greifvogelstation

GPX-File
© 2009 www.hoess-berge.de
[Besucherzähler seit 19.01.2009]
 Startseite 
 Rosalienkapelle