www.hoess-berge.de www.hoess-berge.de
Obere Ammerschlucht

Rundwanderung zu den beeindruckenden Schleierfällen



Region: Bayerisches Oberland, Pfaffenwinkel
Charakter: einfache Wanderung, teilweise auf nassen Wegen
Ausgangspunkt: Hargenwies, Saulgrub (Höhe: 855m)
Gehzeit: 2:30 Stunden
  Schleierfälle 30 Minuten, Soyermühle 1:30 Stunden, Hargenwies 30 Minuten
Höhenunterschied: 250m
Einkehrmöglichkeit: unterwegs keine
Wanderbeschreibung: Vom Parkplatz ging's nur kurz die Straße zu den ersten Häusern in Hargenwies hoch, dann zu einer Viehweide und weiter zum Wald. Ab da verlief ein Steig zur Ammerschlucht abwärts. Wir zweigten zu den Schleierfällen nach rechts ab. Es bot uns ein beeindruckendes Naturschauspiel. Wir genossen dies einige Zeit und gingen danach zum Abzweig zurück. Unser Weiterweg (W6, blaue Markierungen) verlief im Auf und ab in der Ammerschlucht in nördlicher Richtung. Ein romantischer Weg, der über Stege und Stufen führte, und des Öfteren ein Blick auf die tosende Ammer zuließ. Am Ende des Talweges machten wir noch ein lohnenden Abstecher zur Soyermühle, wo wir von der Brücke aus einen weiteren Wasserfall hinter der Mühle bestaunen konnten. Unser Rückweg verlief teilweise auf Wiesenwegen, danach auf einer Asphaltstraße nach Kreut und zum Parkplatz zurück. Als Abschluss der Wanderung fuhren wir zum Forsthaus Unternogg (Homepage: www.forsthaus-unternogg.de), dort wo einst der "Kini" gespeist hat.

Noch ein Hinweis, bitte beachten sie zur Erhaltung des Naturschauspiels die aufgestellen Hinweisschilder.

Ammerschlucht, Naturdenkmal Schleierfälle
Naturdenkmal Schleierfälle
Obere Ammerschlucht
Obere Ammerschlucht

   Weitere Bilder zur Wanderung (5)

Karte
Overlay-Daten (ASCII)

© 2008 www.hoess-berge.de
[Besucherzähler seit 15.06.2008]
 Startseite 
 Mittlere Ammerschlucht
 Wieskirche