www.hoess-berge.de www.hoess-berge.de
Brünnsteinschanze  (Höhe 1547m)

Eine stürmische Schneeschuhwanderung



Region: Bayerische Voralpen
Charakter: einfache Schneeschuhtour
Ausgangspunkt: Waldparkplatz, oberhalb des Tatzelwurm (Höhe: 800m)
Gehzeit: 3:30 Stunden
  Aufstieg: Schoißer Alm 30 Minuten, Seelacher Alm 1:00 Stunde, Brünnsteinschanze 30 Minuten
Abstieg: Ausgangspunkt Waldparkplatz 1:30 Stunden
Gesamtdauer inkl. Pausen: 3:50 Stunden
Höhenunterschied: 765m
Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Hotel Feuriger Tatzlwurm (Höhe: 950m, Homepage: www.tatzlwurm.de)
Wanderbeschreibung: Vorab einige Wetterwerte während der Anfahrt: Holzkirchen -7C (7:15Uhr), Neuhaus Schliersee +9C (07:45Uhr), Wendelstein Föhnwind mit einer Spitzengeschwindigkeit 85km/h. Das sind 16 Grad Temperaturunterschied. Irgendwie kein idealer Tag um eine Schneeschuhtour zu machen, aber wir wagten trotzdem eine kleine Tour. Vom Waldparkplatz oberhalb des Tatzelwurms ging es erstmal auf einer Straße (Weg-Nummer 657) neben den Informationstafeln hoch und weiter bis kurz vor der Schoißer Alm. Durch ein offenes Weidegatter ging es weiter auf den Nordosthang in Serpentinen bis zur Straße aufwärts. Immer wieder klebte der Pappschnee unter meinen Schneeschuhen fest. Trotz des Handicap ging es danach auf den oberen Waldweg (Weg-Nummer 653) weiter in südlicher Richtung, wobei durch die offenen Waldschneisen ein heftiger Wind wehte. An der Seelacher Alm holten wir die vorausgehende Skitouren- bzw. Schneeschuhgehergruppe ein. Wir folgten einer schmalen verschneiten Spur bis zum Südhang der Brünnsteinschanze leicht schräg, dann weiter in Zickzack neben dem linksseitigen Wald bis zum Gipfel hoch. Auffallend war, dass es im Gipfelbereich durch den starken Wind mehr Grasbuckel als Schnee zu sehen gab. Mit etwa 5 Minuten Verspätung tauche mein Begleiter Hans am Gipfel auf. Wir gingen dem nördlichen Bergrücken zu einem Windschatten unter einer Baumreihe abwärts, wo es eine Brotzeit gab. Danach weiter in nördlicher Richtung bis kurz dem Waldeck (Höhe: 1330m). Leicht oberhalb des Waldes ging es auf dem verschneiten Hang in westlicher Richtung bis zur Straße abwärts, wo es zum Schluss noch etwa steil wurde. Auf dem Rückweg kamen uns eine Reihe von Skitourengeher und Schneeschuhgeher entgegen. Weiter ging es über die Straße und mit großen Schritten den Hang oberhalb der Schoißer Alm abwärts und zum Waldparkplatz zurück.

verschneite Seelacher Alm  
verschneite Seelacher Alm
Brünnsteinschanze, hinten der Wendelstein
Brünnsteinschanze, hinten der Wendelstein


Karte
Overlay-Daten (ASCII)

Bitte beachten Sie die aktuellen lokalen Lawinenlageberichte

© 2008 www.hoess-berge.de
[Besucherzähler seit 06.01.2008]
 Startseite 
 Schneeschuhtour Rampoldplatte
 Winterwanderung Wildalpjoch
 Trainsjoch