www.hoess-berge.de www.hoess-berge.de
Gscheuerkopf  (Höhe 1280m)

aussichtsreiche Rundwanderung im Niederkaiser



Region: Kaisergebirge
Charakter: anspruchsvolle Bergwanderung, mehrere Seilsicherungen, Klettersteig
Ausgangspunkt: Hinterkaiser, St. Johann in Tirol (Höhe 755m, Aufstieg Maiklsteig)
Gehzeit: 5:45 Stunden
  Einsiedelei 40 Minuten, Gmailkapelle 20 Minuten, Schatterberg 1:00 Stunde, Gscheuerkopf 45 Minuten,
Niederkaiseralm 45 Minuten, Schleierwasserfall 45 Minuten, Rückweg zum Ausgangspunkt 1:30 Stunden
Höhenunterschied: 980m
Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Rummlerhof (Höhe 770m, Homepage: www.rummlerhof.com)
Wanderbeschreibung: Über Kufstein und Scheffau fuhren wir nach St. Johann, am Kreisverkehr über der Unterführung weiter zur Ortschaft Hinterkaiser und zu unserem Ausgangspunkt. Vom Parkplatz sah man bereits auf die Wände des Niederkaisers und dem im Westen befindlichen Wilden Kaiser. Wir begannen unsere Wanderung auf dem Wanderweg in nördlicher Richtung mit der Beschilderung Maiklsteig aufwärts. Auf Höhe 780m sollen wir auf einen Abzweig in östlicher Richtung stoßen, denn wir leider verpassten. Wir gingen den Weg kurz zurück und wanderten auf einem ausgetretenen Wiesenweg weiter, wo wir einen Pfad mit einer blauweißen Markierung erreichten. Diesen folgten wir anfangs noch auf der Wiese, dann später im Wald zur Einsiedelei hoch. Unser Weiterweg verlief danach erstmal geradeaus in nördlicher Richtung, dann in Kehren weiter den östlichen Hang hoch. Über den Nordostrücken kamen wir an der Gmailkapelle an, wo wir einen Zwischenstopp einlegten. Kurz davor führt nach rechts ein Abzweig zur Lourdesgrotte, die in 3 Minuten erreichbar wäre. Wir folgten den steilen Wurzelpfad mit der Beschilderung "Niederkaisersteig" hoch. Ein Warnschild weist uns darauf hin, dass Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auf dem Steig erforderlich sind. Einigemale verlief der Weg an der Kante zu den Steilwänden, wobei wir die schwierigen Stellen mithilfe der dort angebrachten Stahlseile überwanden. Am Ende der Seilversicherung machten wir auf einer Rastbank (Höhe 1200m) eine kleine Rast. Unser Weiterweg verlief ab jetzt bequemer in Laubwald aufwärts. Dabei hatten wir des Öfteren Gelegenheit, einen Blick auf St. Johann und auf das Kitzbühler Horn zu werfen. An einer Wegverzweigung gingen wir links weiter und erreichten danach einen wunderschönen Aussichtspunkt, den Schatterberg. In westlicher Richtung ging es anfangs kurz abwärts (Seilsicherung) und sodann im leichten Auf und ab zum Abzweig des Maiklsteigs. Wir gingen den Pfad mit leichter Steigung zum Gipfel des Gscheuerkopfs weiter, wobei dieser Aussichtspunkt anstatt eines Gipfelkreuzes einen Markierungsstab ziert. Über einen kleinen Klettersteig ging es sodann einige Höhenmeter abwärts, später mit leichter Steigung zu unserem Rastplatz auf einer Wiese hoch. Nach der Rast folgten wir den Weg weiter, danach auf der Schotterstraße zur Niederkaiseralm hoch. Wir zogen an der noch geschlossenen Alm vorbei zu einem Sattel hoch, den höchsten Punkt unserer Wanderung (1372m). Hier folgten wir den Weg zur Grandneralm abwärts und erreichten über einen Viehweg einen Abzweig, der zum Schleierwasserfall führt. Mithilfe eines 20 Meter langen Drahtseils ging es zu einer Leiter (Höhe ca. 5m) sowie über einige Serpentinen zum Wasserfall abwärts. Links vom Wasserfall versuchten Kletterer die Wand zu erklimmen. Wir genossen einige Zeit das Schauspiel des Wassers und gingen sodann weiter den Serpentinen bis auf Höhe 1070m abwärts. Wir blieben auf dem Hangweg, wo wir eine Höhle (Diebsöfen) erreichten. Diese durchschritten wir und folgten den Weg weiter abwärts. An der ersten Kehre legten wir eine kleine Rast ein, nach der zweiten Kehre verlief der Weg mit gleichmäßigem Gefälle. Am Wegende überquerten wir eine Schotterstraße und folgten der Beschilderung zum Rummlerhof. Wir erreichten die Ortschaft Maurer, wo unser Weiterweg sodann auf der asphaltierten Straße verlief. Nach 10 Minuten kamen wir an der Gaststätte Rummlerhof an, die leider geschlossen war. Etwa 5 Minuten später erreichten wir unseren Ausgangspunkt wieder.

Niederkaiser - Blick vom Schatterberg auf Wilder Kaiser, Maukspitze  
Blick vom Schatterberg auf Wilder Kaiser, Maukspitze
Niederkaiser - Rastplatz kurz vor dem Gscheuerkopf  
Rastplatz kurz vor dem Gscheuerkopf
Niederkaiser - Schleierwasserfall
Schleierwasserfall


Overlay-Daten
Overlay-Daten (ASCII)

weitere Infos im Internet:
www.kaisergebirge-online.de



© 2007/2008 www.hoess-berge.de
[Besucherzähler seit 29.04.2007]
 Startseite 
 Gamskogel
 Kirchberg, Schafelberg
(Schneeschuhtour)