www.hoess-berge.de www.hoess-berge.de
Schledererkopf (Höhe 1802m)
Brechhorn (Höhe 2032m)

oft begangene Skitourenvariante aus dem Spertental



Gebirge: Kitzbüheler Alpen
Tourencharakter: anspuchsvolle Schneeschuhtour, Lawinengefahr am Nordosthang des Kreuzjochs
Ausgangspunkt: Usterberg im Spertental (Höhe: 835m)
Aufstiegszeit: Schledererkopf 3:30 Stunden, zum Brechhorn 45 Minuten
Höhenunterschied: 1340 m
Einkehr: Alpengasthof Brechhornhaus     (Homepage: www.alpengasthof.co.at)
Tourenbeschreibung: Vom Parkplatz der Alpenrosenbahn ging es in südlicher Richtung zur Brügglbachbrücke. Ab hier folgten wir auf Schneeschuhen der Beschilderung Brechhornhaus. Einige Serpentinen der Privatstrasse querten wir bis zur Reispalalm, wo wir weiter eine eigene Spur auf den Bergrücken zum Gipfel des Schledererkopf zogen. Bei einer kleinen Rast genossen wir den Blick auf Rettenstein und das Großglocknermasiv. Meine beiden Begleiter waren noch so motiviert, dass sie auf das Brechhorn wollten. Kurz abwärts und auf einer Aufstiegsspur zuerst nach Süden und auf dem Ostrücken zum Gipfel hoch. Hier wehte ein starker Südwestwind (Föhn), der uns nur ein kurzes Gipfelintermezo bescherte. Entlang der Aufstiegspur ging es wieder zum Schledererkopf zurück. Weiter entlang dem Kamm zum Brechhornhaus. Vor dem Kreuzjoch ist Nördlich ein sehr steiles Stück abzusteigen (Lawinengefahr!). Der einfache Weg verläuft erst südlich und dann westlich des Schledererkopf entlang der Schledernalm zum Kreuzjoch. Nach der Einkehr im Alpengasthof Brechhornhaus nahmen wir als einfache Rückwegvariante die Seilbahn ins Tal.

Brechhron (links Aufstiegsroute)
Brechhron (links Aufstiegsroute)
Gipfel des Brechhorns
Gipfel des Brechhorns
Blick zum Großglocknermassiv
Blick zum Großglocknermassiv



Overlay-Daten
Overlay-Daten (ASCII)
Bitte beachten Sie die aktuellen lokalen Lawinenlageberichte
 
© 2006/2007/2008 www.hoess-berge.de
 Startseite 
 Großer Pölven
 Schneeschuhtour Kirchberg
 Gscheuerkopf
 Schneeschuhtour Lodron